BioAge - Wie alt ist dein Körper wirklich?

Dein Lebensstil beeinflusst, wie schnell dein Körper altert. Das kalendarische Alter ist nicht mit dem biologischen Alter gleichzusetzen. Dies wurde wissenschaftlich an der Duke University von Dan Belsky nachgewiesen.

Außerdem kann dein Bio Age rasch und einfach gemessen werden. Mit dieser Kennzahl kannst du schnell herausfinden, was für deinen Körper gut oder schlecht ist.

Was und wie beeinflusst dein BioAge?

Positive Auswirkungen Negative Auswirkungen
Ausreichend Bewegung Übergewicht
Ausreichend Schlaf Wenig Schlaf
Positiver Lebensstil Bluthochdruck
Gesunde Ernährung Alkoholkonsum
Atemtraining Rauchen
… führen dazu, dass du vital und smart alterst. … führen dazu, dass du schneller alterst.

Nachfolgend ein BioAge Messverlauf mit unserem smarten Ansatz

Ein Typischer Messverlauf ohne unseren smarten Ansatz

Im Messverlauf ist zu sehen, wie verschiedene Belastungen, z.B. anhaltender oder kurzzeitig hochgradiger Stress, eine Krankheit oder Allergien, zu einer „schleichenden“ Zunahme des BioAge führen können. Hingegen gut erkennbar sind die Auswirkungen einer Trainingsumstellung. Diese wirkt sich durch einen gestärkten Parasympathikus positiv auf die Entwicklung des BioAge aus.

Besonders wirkungsvolle Maßnahme zur Reduktion des Bio-Age sind regelmäßige Atemübungen, die zu einer Entspannung des Herz-Lungenkreislaufs führen und dein vegetatives Nervensystem positiv beeinflussen. Durch das Atemtraining lernt dein Körper, immer schneller auf Entspannungsübungen zu reagieren. Des weiteren lässt sich diese Technik im Alltag in jeder Situation einfach und wirkungsvoll anwenden.